Bewerbungsunterlagen

So ist ihre Bewerbungsmappe
gern gesehen.

Der erste Eindruck eines Job-Bewerbers entscheidet darüber, ob er zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wird. Der Personalverantwortliche, der sich Ihre Bewerbungsmappe anschaut, achtet deshalb vor allem auf einen professionellen Auftritt.
 

Ihr Motivationsschreiben
Legen Sie überzeugend dar, warum genau Sie die richtige Person für die ausgeschriebene Stelle sind. Nennen Sie dazu Ihre bisher erlangten Erfahrungen, Fähigkeiten und Qualifikationen, vor allem aber auch Ihre persönlichen, charakterlichen Stärken. Heben Sie sich von der Masse ab! Ihr Motivationsschreiben soll max. eine DIN A4-Seite umfassen, klar strukturiert, überzeugend und unbedingt fehlerfrei geschrieben sein. Legen Sie es Ihrer Bewerbungsmappe bitte nur lose bei.

Ihr Lebenslauf
Ihr Lebenslauf oder Curriculum Vitae sollte wie folgt aufbereitet sein: übersichtlich in tabellarischer Form, chronologisch, lückenlos, verständlich, fehlerfrei und ohne Phrasen geschrieben – insgesamt ansprechend. Dazu gehört auch Lichtbild von Ihnen.

Inhalte Ihres Lebenslaufs:

  • Zeugnisse über Ihre Berufsqualifikationen, z.B. Diplome u.ä. (nur als Kopie!)
  • Arbeitszeugnisse, chronologisch rückwärts, mit Bezug zum Jobprofil (nur als Kopie!)
  • Weiterbildungen und Zertifikate (nur als Kopie!)

Sollten Ihre Bewerbungsunterlagen umfangreiche Anlagen enthalten, können Sie auch ein separates Anlagenverzeichnis erstellen. In Ihrem Motivationsschreiben führen Sie dann nur "Anlagen" an, statt diese gesamt aufzulisten. Bevor Sie Ihre komplette Bewerbungsmappe in einen Umschlag stecken und versenden, sollten Sie alle Seiten für Ihre Unterlagen kopieren.

Beachten Sie: Versenden Sie Ihre Bewerbung als PDF per E-Mail, sollte das Dokument nicht größer als 2 MB sein!

  • Visit us on youtube
  • Visit us on Xing

Diese Seite verwendet Cookies. Durch das Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Details finden Sie hier.